Arbeitsbühnen Akku



Artikel 1 - 30 von 109

Akkus für Arbeitsbühne, Hebebühnen und Co. günstige kaufen

Arbeitsbühnen und Hebebühnen sind aus dem Alltag kaum mehr wegzudenken. Ohne sie wären höhergelegene Orte sowohl in Unternehmen als auch im Freien nur mit wackligen Leitern zu erreichen. Ganz gleich, ob Gelenkarbeitsbühnen für Arbeiten an Bäumen und Oberleitungen, Scherenbühnen für Arbeiten in Hallen und an Hochregalen oder mastgeführte Kletterbühnen für Montagearbeiten.

Die meisten dieser Hebebühnen haben eines gemeinsam: Sie setzen nicht mehr auf Verbrennungsmotoren, sondern werden von hochwertigen Batterien wie z.B. einem 12V-Bleiakku mit Energie versorgt. Bei akkuman.de finden Sie die passenden 12V bzw. 24V-Akkus als Ersatz- oder Austauschbatterien für Ihre Arbeitsbühne. Zudem geben wir Ihnen wichtige Tipps rund um die verbreitetsten Batteriearten.

Markenbatterien für Arbeitsbühnen und Hebebühnen einzeln und im Set

Eine hochwertige Batterie stellt sicher, dass Arbeitsbühnen in jeder Situation zuverlässig funktionieren und auch nach längerer Standzeit betriebsbereit sind. Auf der Suche nach einer passenden Batterie werden Sie bei akkuman.de in jedem Fall fündig.

Angefangen von kleinen 6V-Blücken über den klassischen 12V-Bleiakku bis hin zu 24V-Batterien für anspruchsvolle Arbeitsgeräte schöpfen Sie bei uns aus dem Vollen. Gleichzeitig profitieren Sie von einer großen Auswahl an Markenbatterien von ABP, Aichi, Airo, Boxer, ELS Makine, Genie, GSL, HAB, Haulotte, Hollandlift, JLG, Liftlux, Manitou, MBB, Nano, uvm.

Sie benötigen gleich mehrere Batterien für Ihre Arbeitsbühne oder möchten durch einen Vorrat für mehr Redundanz und Ausfallsicherheit in Ihrem Betrieb sorgen? Beim Kauf unserer Batterie- und Akku-Sets aus 6V, 12V und 24V Energiespeichern sparen Sie bares Geld.

Welche Akku-Arten kommen bei Arbeitsbühnen zum Einsatz?

In Hubsteigern und anderen elektrischen Bühnen kommen unterschiedliche Akku- und Batterie-Technologien mit 6V-, 12V- und 24V-Technik zum Einsatz. Am verbreitetsten sind neben dem klassischen Bleiakku bzw. Blei-Säure-Akku, Lithium-Ionen-Speicher sowie ventilregulierte Blei-Säure-Lösungen (VRLA). Da eine Arbeitsbühne besondere Anforderungen an die Eigenschaften eines Akkus stellt, kommen hier besonders häufig sogenannte Deep Cycle-Batterien zum Einsatz.

Was sind Deep Cycle Batteriesysteme?

Die sogenannten Deep Cycle Module unterscheiden sich maßgeblich von einfachen Starterbatterien. Letztere werden üblicherweise lediglich zum Zünden, Starten und Betreiben von Motoren verwendet. Dazu müssen sie in sehr kurzer Zeit einen hohen Anlaufstrom liefern. Da z.B. ein solcher Bleiakku bim normalen Startgebrauch nur zu ca. 2 bis 5 Prozent entladen wird, hält der Energiespeicher tausende Zyklen aus.

Werden baugleiche Batterien jedoch durch einen hohen Energiebedarf sehr tief entladen, sinkt deren Haltbarkeit auf 30 bis 150 Zyklen. Deep Cycle Energiespeicher dagegen sind auf tiefe Ladezyklen und damit auch für dauerhafte Belastung ausgelegt. Typische Deep Cycle Akkus bestehen anders als der klassische Bleiakku nicht aus einem Bleischwamm, sondern aus dicken Bleiplatten.

Damit steht während der Nutzung weniger "Sofort-Leistung" zur Verfügung. Im Gegenzug liefert sie die idealen Eigenschaften für eine konstante Arbeitsleistung. Deep Cycle Batterien für Arbeitsbühnen und Hebebühnen sind so konzipiert, dass sie problemlos um 80 Prozent entladen werden können, ohne dass die Haltbarkeit darunter zu sehr leidet. Solche Energiespeicher sind ein attraktiver Kompromiss zwischen anfallenden Kosten und Lebensdauer.

Wo werden Deep Cycle Akkus verwendet?

  • Arbeitsbühnen
  • Hebebühnen
  • Elektroroller
  • Scherenbühnen
  • Elektrische Golfwagen
  • Elektrische Gabelstapler
  • Diverse elektrische Freizeitfahrzeuge
  • Trolling-Motoren auf Booten
  • Erneuerbare Energiesysteme
  • Elektrorollstühle

Tipp: Optimale Steuerung der Ladezyklen

Auch wenn eine Deep Cycle Batterie pro Zyklus relativ problemlos um bis zu 80 Prozent entleert werden kann, beeinträchtigt diese tiefe Entladung trotzdem die Haltbarkeit. Die Entladung auf bis 20 Prozent der Kapazität sollte daher nach Möglichkeit vermieden werden. Ideal ist es, wenn die durchschnittliche Entladung pro Zyklus bei ca. 50 Prozent liegt.

Damit dies in der praktischen Arbeit zu keinen Einschränkungen führt, bietet es sich an, passende Akkus bzw. Batterien mit möglichst hoher Kapazität zu kaufen. Auch ein austauschbarer Akku als Ersatz kann Ausfallzeiten zusätzlich minimieren.

Warum eine akku-betriebene Arbeitsbühne im Vorteil ist

Die Elektromobilität breitet sich in vielen Bereichen aus. Auch wenn sie dem Verbrennungsmotor bei weitem nicht in allen Bereiche überlegen ist, so spielt sie ihre Stärken im Bereich von Arbeitsbühnen und Hebebühnen gekonnt aus. Insbesondere die Weiterentwicklung der Akku-Technologie vom sogenannten "überfluteten Blei-Säure-Akku" bis hin zur VRLA- und Lithium-Ionen-Technik verstärkt diesen Trend.

So etwa liefert ein moderner Bleiakku eine ähnlich lange Arbeitszeit wie ein komplette Tankfüllung bei einer Bühnen mit Verbrennungsmotor. Darüber hinaus sind auch Arbeiten in Innenräumen aufgrund gänzlich fehlender Abgase unproblematisch - Von den Umwelt- und Gesundheitsvorteilen einmal abgesehen, die sich u.a. für die Beschäftigten ergeben. Aber auch Anwohner profitieren vom geräuscharmen Arbeiten batterie-betriebener Arbeitsbühnen.

Ebenfalls im Vorteil ist eine leistungsstarke Akku-Arbeitsbühne gegenüber kabelgebundenen Modellen. Beispielsweise sind diese bei Innen- und Außenarbeiten nicht nur unabhängig von Steckdosen. Zudem besteht für Unbeteiligte z.B. bei Arbeiten in Einkaufszentren keine Stolper und damit Verletzungsgefahr. Bei Außenarbeiten dagegen droht von Fahrzeugreifen oder Raupen ebenfalls keinerlei Gefahr für Schäden an der Maschine.