Q-Batteries



Artikel 1 - 8 von 8

Die Q-Batteries Ladergeräte mit hervorragender Qualität und zahlreichen Sicherheitsmechanismen laden alle Blei-Batterietypen (Säure, Gel, AGM)schonend und sicher. Vom 3-stufigem Tisch-Ladegerät bis hin zum energiesparenden Hochfrequenzladegerät für Traktionbatterien finden Sie das passende Gerät.

FAQ - Fragen und Antworten zu LiFePO4 Batterien

Fragen zum LiFePO4 Akku

Was bedeutet LiFePO4 eigentlich?

LiFePO4 = Lithium-Eisenphosphat-

Der Lithium-Eisenphosphat-Akkumulator ist eine Ausführung eines Lithium Ionen Akumulator mit einer Zellenspannung von 3,2 V bzw. 3,3 V. Die positive Elektrode besteht aus Lithium Eisenphosphat (LiFePO4) anstelle von herkömmlichem Lithium Cobalt-oxid. (LiCoO2)
 

Wo kann ich eine LiFePO4 Batterie überall einsetzen?

Das Einsatzgebiet für LiFePO4-Akkus ist sehr vielfältig.

Es reicht vom Einsatz im Hobby, zum Beispiel als Antrieb eines Futterbootes für Angler oder als Versorgungsbatterie in einem Segelflugzeug bis hin zu hochtechnologisierten Anwendungen in der Industrie.

Unsere im Angebot befindlichen Akkus sind meist als Versorgungsbatterien ausgelegt, Sie eignen sich damit hervoragend für zyklische Anwendungen, wie das Speichern von Energie für Wohnmobile, aus Windkraft~ oder Solaranlagen.

Ist in den LiFePO4 Batterien ein Batteriemangemantsystem verbaut?

Ja, ein BMS ist immer mit verbaut, soweit es sich nicht um eine Einzelzelle (Rohzelle) handelt.

Es wäre sehr unverantwortlich, Akkus mit mehreren Zellen ohne BMS auszuliefern. Das Batterie Management System balanciert zum einen die Zellen aus und schützt vor Über~ und Unterladung, vor Kurzschluß, Überlast und Verpolung.
 

Ist der LiFePO4 Akku wirklich günstiger als ein Bleiakku?

Ja, ist er, wenn man die Lebensdauer oder auch Nutzungsdauer zum AGM Akku in den Vergleich setzt. Spannende Informationen dazu haben wir in einem separaten Beitrag zusammengefasst. Einfach hier klicken.

Was für Akkuzellen sind in den LiFePO4 Batterien verbaut?
Je nach Akku befinden sich in den LiFePO4 Akkus entweder zylindrische oder prismatische LiFePO4 Zellen.
 

Wie lade ich die LiFePO4 Akkus richtig?