Intube | PowerTube Akku



Artikel 1 - 10 von 10

BOSCH PowerTube - Beinahe unsichtbare Kraftpakete für Ihr E-Bike

Die Zeiten, in denen klobige Akku-Systeme an der Tagesordnung waren, um die notwendige Performance zu generieren, sind längst vorbei. Dank fortschrittlicher Akkutechnologie finden E-Bike-Akkus mittlerweile problemlos im Rahmen Platz. Auch der Traditionshersteller BOSCH hat mit seiner PowerTube-Serie beinahe unsichtbare Kraftpakete im Programm.

Vertikal oder horizontal im Rahmen verbaut sorgen die Akkus damit für maximalen Vortrieb. Klicken Sie sich jetzt durch unser Sortiment und profitieren Sie von einer großen Bandbreite angefangen von BOSCH Powertube Akkus mit mehreren hundert Wattstunden (Wh) bis hin zu hochwertigen und besonders preisgünstigen PowerPack-Nachbauakkus, die mit BOSCH-Systemen kompatibel sind.

Intube-Akkus für Trekking-Fahrräder und E-Mountainbikes

Wer weite Strecken fährt oder gerne sportlich unterwegs ist, für den ist ein Elektrofahrrad mit schmaler Silhouette ideal. Die Hersteller haben mittlerweile auf diesen Bedarf reagiert und etliche Bike mit Intube-Akkus herausgebracht. Um auch hier jederzeit einen Ersatz parat zu haben oder gleich eine zusätzliche Portion "konservierten Rückenwind" dabei zu haben, ist zumindest ein Ersatzakku unerlässlich. In unserem Shop-Systemen schöpfen Sie aus dem Vollen.

Allem voran führen wir Originalware aus dem Hause BOSCH angefangen von kleineren Akkumulatoren wie dem BOSCH E-Bike Akku PowerTube 500 Wh für den vertikalen Einbau bis hin zu großen Modellen wie dem BOSCH E-Bike Akku PowerTube 625 Wh mit satten 625 Wattstunden. Sparfüchse dagegen greifen zu unseren hochwertigen PowerPack Nachbau-Akkus. Diese sind mit den entsprechenden BOSCH-Systemen kompatibel und weisen eine Kapazität von 461 Wh bis 630 Wh auf.

Vertikal oder horizontal - Wo liegt der Unterschied zwischen den Akkutypen?

Alle PowerPack- und PowerTube-Energiespeicher sind entweder mit der Kennzeichnung horizontal oder vertikal versehen. Diese Bezeichnung gibt Aufschluss über den Einbau der Akkumulatoren in die E-Bikes bzw. deren Eignung für bestimmte Elektrofahrräder. Sie hilft Ihnen also dabei, gleich das richtige Modell zu kaufen und ärgerliche Fehlkäufe zu vermeiden.

Akkus aus dieser Kategorie, welche die Bezeichnung horizontal tragen, sind für den Einbau von unten in die Sportrahmen von E-Mountainbikes vorgesehen. Andersherum sind Akkus wie das Modell 36V 12,8Ah 461 Wh - PowerPack Intube vertikal für Active (Plus) und Performance (CX) explizit für den Einbau von oben in den Rahmen von Trekking-Rädern kompatibel. Achtung: Diese beiden Akkutypen sind untereinander nicht tauschbar! Achten Sie beim Kauf eines Ersatzakkus also darauf, ob Sie die vertikale oder horizontale Einbauvariante benötigen.

Welche Vorteile haben Intube-Akkus?

Bei den meisten E-Bikes sind die Akkupacks auf dem Oberrohr verbaut. Bei Intube Akkus wie den Systemen Active Line, Active Line Plus, Performance Line und Performance Line CX von BOSCH verschwindet der Energiespeicher des E-Bikes im Unterrohr. Damit sind zahlreiche Bikes auf den ersten Blick gar nicht mehr als Elektrofahrräder zu erkennen. Abgesehen davon haben Intube-E-Bikes aber auch noch weitere handfeste Vorteile:

  • Besserer Schutz: Verschwindet der Akku im Unterrohr, ist er deutlich besser vor schädlichen Einflüssen von außen geschützt. Das gilt sowohl für Schmutz und Spritzwasser als auch für UV-Strahlung und Hitze. Auch bei Stürzen bekommen die empfindlichen Akkus so weniger ab. Herausfallen kann das Power so ebenfalls trotz massiver Vibrationen nicht.
  • Optimale Gewichtsverteilung: Akkus mit einer entsprechenden Performance bringen einige Kilogramm auf die Waage. Um etwa eine Hecklastigkeit zu vermeiden, sind die Akkus bei den meisten Elektrofahrrädern im Bereich des Tretlagers montiert. Verschwinden die Batteriespeicher nun noch im Unterrohr, ist der Schwerpunkt für ausgeglichene Fahreigenschaften optimal.
  • Hohe Rahmenstabilität: Durch die zusätzliche Masse im Unterrohr bekommt der Rahmen eine höhere Steifigkeit. Das sorgt für eine erhöhte Rahmenstabilität und macht diesen robuster gegenüber belastungsbedingten Verformungen.
  • Mehr Freiheiten: Durch die Verlagerung des Akkus in das Unterrohr ergeben sich für den Gepäcktransport auf dem E-Bike völlig neue Freiheiten. So etwa ist das Anbringen deutlich größerer Rahmentaschen, Pumpen und Trinkflaschen kein Problem mehr, da kein Akku-Pack mehr im Weg ist.
  • Schickes Design: Unter dem Strich ist die Wahl eines Intube-E-Bikes mit Systemen aus der Active Line, Active Line Plus, Performance Line oder Performance Line CX auch eine Frage des optischen Geschmacks. Immerhin ist der klobige Look durch das enorm schlanke Design passé.

Wie lange hält ein Bosch PowerTube Akkupack?

Laut dem Hersteller halten die Akkupacks abhängig von der Pflege und der Ladestrategie zwischen ca. 500 und 1.000 Voll-Ladezyklen. Übersetzt in reine Fahrleistung entspricht das etwa 100.000 km im absoluten Flachland und gut 25.000 km in hügeligem bis bergigem Terrain. Im Vergleich zu anderen Akkusystemen, die im Unterrohr verschwinden, bestehen damit keine negativen Unterschiede.

Jetzt zu Intube- und PowerPack-Akkusystemen beraten lassen

Sie möchten wissen, ob Sie für Ihr E-Bike einen Akku benötigen der vertikal oder horizontal verbaut werden muss? Sie suchen nach einem speziellen Ersatzakku für Ihr Fahrrad? Oder möchten Sie sich allgemein zu unseren Marken- und Nachbauakkus beraten lassen? Dann rufen Sie uns einfach unter +49 (0) 5661 920150 an oder schicken Sie uns Ihre Fragen an info@akkuman.de. Unsere Akku-Experten sind gerne für Sie da.