BIOS-Batterien

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 12 von 16

BIOS-Batterie - kleine Pufferbatterie, große Wirkung

Wenn Notebook oder Desktop-Computer Zicken machen oder merkwürdiges Verhalten an den Tag legen, ist nicht gleich eine aufwendige Reparatur nötig. Häufig ist eine leere BIOS-Batterie die Ursache. Erfahren Sie, wozu die kleine Knopfzelle auf dem Mainboard dient, worauf Sie beim Kauf achten müssen, wie Sie die Speicherbatterie wechseln.

Die CMOS-Batterie - der unterschätzte Helfer

Wer schon einmal einen Computer auseinandergebaut hat, dem ist mit Sicherheit schon die kleine Speicherbatterie aufgefallen, die auf dem Mainboard verbaut ist. Die sogenannte CMOS-Batterie, die auch als BIOS-Batterie oder Pufferbatterie bekannt ist, ist ein wichtiger Helfer für den Computer.

Die BIOS-Batterie liefert dem Gerät die notwendige Energie, damit dieses die wichtigsten Einstellungen zur Konfiguration im CMOS-RAM speichern kann. Der CMOS-Speicher wiederum muss durch eine Batterie gepuffert werden, falls der Computer einmal vom Strom genommen wird.

Somit müssen die Einstellungen nicht bei jedem Start erneut vorgenommen oder angepasst werden. Zu diesen Einstellungen gehören neben dem Datum und der korrekten Systemzeit auch Informationen zur Bootreihenfolge. Also, ob das System von der Festplatte, einem USB-Stick oder einem optischen Laufwerk startet.

Eine leere CMOS-Batterie erkennen

Wie jede Pufferbatterie verliert auch die Knopfzelle mit der Zeit Energie und ist irgendwann leer. Bei Auffälligkeiten beim Starten des Systems ist der Tausch der Batterie häufig die Lösung. Folgende Symptome können auf eine leere CMOS-Batterie hindeuten:

  • Das System zeigt jede Mal nach dem Start eine falsche Systemzeit oder ein falsches Datum an. Mit einer leeren Batterie läuft die innere Uhr des Rechners nämlich nicht weiter.
  • Häufig zeigen Systeme beim Einschalten auch Fehlermeldungen wie "Invalid Date and Time".
  • Beim Systemstart meldet das System einen Lesefehler oder Konfigurationsfehler des CMOS-Speichers.
  • Jedes Mal beim Neustart hat sich die Bootreihenfolge, sodass diese manuell neu eingestellt werden muss.
  • In einigen Fällen ist das System "tot" und lässt sich gar nicht mehr starten. Der Austausch haucht dem Computer neues Leben ein.

BIOS-Batterie wechseln - So einfach geht's

Für das Auswechseln der BIOS-Batterie braucht es keinen IT-Experten. Diese Aufgabe lässt sich meist auch von Laien mit wenigen Handgriffen selbst erledigen. Achten Sie zunächst darauf, dass Sie den Computer vom Strom trennen, indem Sie das Stromkabel (bei Desktop-Computern ein Kaltgerätestecker) entfernen.

Wichtig: Bei Notebooks ist (sofern bauartbedingt möglich) der Akku zu entnehmen. Bevor Sie am Inneren des Computer arbeiten, sollten Sie sich erden, um Spannungsschäden an den Komponenten zu vermeiden. Fassen Sie dazu an ein unlackiertes Heizungsrohr oder tragen Sie ein Erdungsarmband.

  1. Die CMOS-Batterie liegt entweder in einer Fassung direkt auf dem Mainboard auf, wo diese mit Haltenasen befestigt ist.
  2. Mit einem falschen Schraubenzieher oder Stromprüfer lässt sich diese mit minimalem Druck heraushebeln.
  3. Ist die alte Batterie entfernt, können Sie die neue Batterie einfach mit sanftem Druck in der Fassung einrasten lassen. In einigen Systemen ist die BIOS-Batterie aus Platzgründen über einen kleinen Stecker mit dem Mainboard verbunden. Ziehen Sie diesen Stecker vorsichtig und entnehmen Sie die Batterie. Die neue Speicherbatterie schließen Sie über den daran befestigten Stecker wieder an.
  4. Nun können Sie Ihrem Computer wieder mit dem Stromnetz verbinden und in Betrieb nehmen.

CMOS-Batterie für Notebooks und Desktop-Computer kaufen

Die Problematik bezüglicher passender Knopfzellen kennen Sie bereits von Ihrer Armbanduhr. Glücklicherweise kommen bei Computern deutlich weniger Batterietypen zum Einsatz. Um die passende BIOS-Batterie zu kaufen, werfen Sie einen kurzen Blick auf die darauf aufgedruckte Typenbezeichnung. In unserem Shop finden Sie eine große Auswahl passende CMOS-Batterien für Ihren PC bzw. ihr Notebook. Sie sind sich unsicher, welche CMOS-Batterie Sie benötigen? Dann rufen Sie uns einfach an, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.