Werkzeugakkus

Seite 1 von 13
Artikel 1 - 12 von 154

Hochwertige Werkzeug & Power Tool Akkus

Wir führen Ersatzakkus für Power Tolls und Werkzeuge aller führenden Hersteller, wie zum Beispiel AEG, Bosch, Makita oder Metabo uvm. Ob Schlagbohrer, Stichsäge oder andere Geräteklassen - wir versorgen Ihre Werkzeuge mit der nötigen Power!

Kabellose Werkzeuge - maximale Leistung mit dem richtigen Akku

Mit einem akkubetriebenen Werkzeug arbeiten Sie unabhängig von der nächsten Steckdose oder dem Benzinvorrat und frei von störenden Kabeln. Damit das Gerät einsatzfähig ist, ist ein Akku erforderlich. Bei einem Werkzeug-System können Sie verschiedene Geräte mit der gleichen wiederaufladbaren Batterie betreiben. Gegebenenfalls lohnt sich auch die Investition in einen zweiten Werkzeug-Akku, um jederzeit ausreichend Energiekapazität zur Verfügung zu haben.

Aufeinander abgestimmt: Werkzeug- und Akkuleistung

Akkus sind die Energiespeicher für elektrisch betriebene Geräte. Ihre Leistung variiert mit den Ansprüchen des Werkzeugs, denn zum Betrieb eines Akkuschraubers benötigen Sie wesentlich weniger Power als für einen Schlagbohrer, eine Kettensäge oder einen Rasenmäher. Auch die übliche Einsatzdauer unterscheidet sich je nach Gerät und der individuellen Nutzung. Setzen Sie die Säge regelmäßig für längere Zeit ein oder pflegen Sie eine größere Rasenfläche, liefert der Akku sinnvollerweise für die gesamte Einsatzdauer die erforderliche Leistung. Alternativ ist ein Zweitakku praktisch. Sind die Energiereserven des einen Speichers erschöpft, kann er am Ladegerät wieder aufladen, während Sie dank vollem Ersatzakku unnötige Unterbrechungen vermeiden.

Die Leistung wird im Zusammenspiel der Spannung (V) mit den Amperestunden (Ah) bestimmt. Die Spannung in Volt gibt Auskunft über die Kraft des Akkus beziehungsweise die Energiemenge, die er zur Verfügung stellen kann. Die Amperestunden Ah dagegen bezeichnen die Dauer, über die eine bestimmte Energiemenge zur Verfügung steht. Höhere V- und Ah-Werte sind allerdings nicht gleichbedeutend mit der Qualität und Eignung des Akkus: Geräte wie Akkuschrauber, die mit kleinem Kraftaufwand arbeiten, sind mit einer geringeren Spannung gut ausgestattet. Akkusägen oder Schlagbbohrer arbeiten mit mehr Power und können durchaus mit 18V und höher betrieben werden. Hersteller wie Makita, Bosch oder Gardena stimmen die Akkuleistung stets optimal auf die Anforderungen des Gerätes ab.

Akkutypen und Werkzeugsysteme

Zunächst ist selbstverständlich die Konstruktion ausschlaggebend über die Eignung eines Akkus. Werkzeugsysteme von Bosch, Makita und anderen Herstellern berücksichtigen dies in der Bauweise. Wesentliche Vorteile solcher Systeme sind, dass Sie nicht für jedes Gerät einen anderen Akku benötigen, sondern einer in alle passt. Das ist praktisch und kostensparend in der Anschaffung - Werkzeuge ohne Akkus sind günstiger als im Set. Zudem benötigen Sie nicht für jeden Geräteakku ein anderes Ladegerät. Entscheiden Sie sich also für ein solches System, brauchen Sie im Prinzip nur einen Akku und ein Ladegerät. Um stets eine volle Batterie zur Hand zu haben, investieren Sie nur in so viele Ersatzakkus, wie Sie tatsächlich benötigen. Einen zusätzlichen Preisvorteil können Sie sich sichern, indem Sie sich für einen voll funktionsfähigen Restposten wie den AKKU BOSCH GERÄTE PBA 18V 2,5AH 2500mAh LI-ION POWER4ALL entscheiden, der verschiedene kompatible Bosch-Home- und Garten-Geräte versorgt. Achten Sie immer auch darauf, das passende Ladegerät zur Verfügung zu haben.

Lohnt sich eine Reparatur des Werkzeug-Akkus?

Es ist nicht immer eine Neuanschaffung erforderlich - bei einigen Werkzeug-Akkus haben Sie die Möglichkeit der Reparatur beziehungsweise des Zellentauschs. Je nach Akkusystem ist dies in Eigenregie möglich oder Sie nutzen den Service von Akkuman.de, indem Sie das alte Akkumodell einsenden und mit neuem Akkupack zurückerhalten. Beim Selbsteinbau des Akkupacks, das ist der Zellverbund, der den Stromspeicher bildet, verwenden Sie das Akkugehäuse weiterhin und tauschen das alte Akkupack gegen das neue aus. Alternativ zum Neukauf eines Akkus erhalten Ihre Geräte mit dem Bosch ASB, KEO, AGS, 10,8 V Li-Ion Akku 2,6Ah zum Selbsteinbau oder dem Akkureparatur Zellentausch Makita 1220/1222/12 / 12V / 2500m Ah / NiCd die volle Leistung zurück.

Entscheidungshilfe für die Anschaffung Ihrer Werkzeuge

Oft werden akkubetriebene Werkzeuge angeschafft und bei nachlassender Leistung oder bei Bedarf erfolgt die Investition in einen Ersatz- oder Zweitakku. Der umgekehrte Weg kann jedoch durchaus sinnvoll sein: Informieren Sie sich zunächst, welche Werkzeugsysteme es gibt und vergleichen Sie Marken wie Bosch, Makita, Einhell oder Gardena. Auch Testurteile können helfen, wenn Sie etwa auf der Suche nach einem Akkuschrauber sind. Berücksichtigen Sie dabei nicht nur die Anschaffungskosten, denn die Akkuleistung lässt je nach Beanspruchung im Laufe der Zeit nach und Sie benötigen Ersatz. Möglicherweise ist die Leistung des mitgelieferten Modells für Ihre Zwecke auch unzureichend und Sie brauchen für Ihren Akkuschrauber und andere Werkzeuge von vornherein einen Energielieferanten mit höherem Ah-Wert.

Wir empfehlen daher, vor dem Werkzeugkauf auch kompatible Akkus zu vergleichen. Ebenso kann der Akkutyp die Entscheidung für dieses oder jenes Werkzeugsystem beeinflussen, denn die unterschiedlichen Konstruktionen der Energiespeicher bringen spezifische Vor- und Nachteile mit. Sogar das Ladegerät kann über die Leistung und Lebensdauer eines Werkzeugakkus mit entscheiden.

Welche Akkutypen gibt es und welche Eigenschaften bringen sie mit?

Die Akkutypen unterscheiden sich neben der Leistung in V und Ah vor allem in der Zellkonstruktion. Die gängigen Zellverbindungen der wiederaufladbaren Batterien für Werkzeuge sind

  • NiCd (Nickel-Cadmium)
  • NiMH (Nickel-Metallhybrid)
  • LiIon (Lithium-Ionen)

Dank NiCd- und NiMh-Zellen eroberten die ersten kabellosen Geräte wie Akkuschrauber den Markt. NiCd-Zellen verfügen jeweils über eine Spannung von 1,2V und einen geringen Innenwiderstand, was zu guten Spitzenleistungen führt. Im PANASONIC EY 3652DA Ni-Cd 2,4V / 2500mAh sind folglich zwei Zellen integriert, die eine 2,4V Spannung ergeben. In neueren Akkugeräten sind stattdessen NiMh-Zellen verbaut, welche dieselbe Spannung aufweisen. Sie haben eine höhere Energiedichte, was zu einer konstanteren Leistung führt. Da sie je nach Einsatz- und Umgebungsbedingungen zur Tiefenentladung neigen, ist ein spezielles Ladegerät erforderlich, welches den Stromfluss optimiert. Der Einfachheit halber bieten einige Hersteller wieder aufladbare NiMh-Batterien mit Ladegerät im Set an: Das Ladegerät für Black & Decker VersaPak VP100 inkl. 2 Akku 2100mAh ist gleichermaßen für NiMh- und NiCd-Zellen geeignet, so dass Sie noch vorhandene ältere Batterien weiterhin laden können, aber mit dem Set zudem neuere NiMh-Batterien als Ersatz erhalten.

Die moderne Variante sind Lithium-Ionen-Zellen, erstmals 2003 beim Akkuschrauber und anderen Kleinwerkzeugen im Einsatz. Inzwischen werden auch energiehungrigere 18V- und sogar Hochleistungsgeräte damit versorgt. Wesentliche Vorteile sind die besondere Energiedichte, eine geringe Selbstentladung, der nicht vorhandene Memory-Effekt und damit verbunden eine hohe Lebenserwartung.

Markenhersteller und kompatible Akkus

Häufig erweist es sich von Vorteil, Markengeräte zu erwerben, da Sie auch nach Jahren noch Ersatzakkus oder kompatible Modelle erhalten. Das gilt für einen kleinen Akkuschrauber ebenso wie für Powergeräte oder regelmäßig genutzte Gartengeräte wie Rasentrimmer, Heckenscheren und Laubbläser: Den Akku GARDENA ACCUCUT 400 450 LI Li-Ion 18V / 3000mAh können Sie für eine Vielzahl an Werkzeugen nutzen, ebenso versorgen Sie über 2x Bosch Werkzeugakku 18 V 5,0 Ah LiIo GBA 18V M-B SD 2607336815 sämtliche "Blaue Serie"-Geräte mit Strom. Für Makita-Geräte finden Sie Originalakkus sowie leistungsstarke XCell-Werkzeug-Akkus: Schauen Sie beim Makita Akku Original BL1830 / 18V / 3000mAh / LiIon oder dem XCell Werkzeugakku für Makita XCell Ni-MH 12V / 3000mAh, finden Sie die kompatiblen Modelle gelistet.

Tipp: Klicken Sie in die Unterkategorien der Marken, um sich speziell über die Energiespeicher eines Herstellers zu informieren, wenn Sie zum Beispiel mit einem Makita-Werkzeug-System liebäugeln oder gezielt nach Ersatzakkus für Ihre 18V-Werkzeuge oder den Akkuschrauber suchen.

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.