Speicher- und Pufferbatterien

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 25 von 50

Speicher- und Pufferbatterien

Um bei einem Stromausfall elektronische Schaltungen vor Datenverlust zu schützen, werden Lithium-Pufferbatterien als Backup Zellen eingesetzt, die bei Ausfall oder Abschaltung die Stromversorgung übernehmen. Hauptsächlich finden Lithium-Pufferbatterien in programmierbaren Steuerungen und Computer-Motherboards (PC) Verwendung.

Je nach Anforderung unterscheidet man zwischen wiederaufladbaren Speichern, sogenannten Akkus und nicht wiederaufladbaren Speichern, den bekannten Primär-Batterien oder Einwegbatterien.

Lithium-Pufferbatterien müssen regelmäßig erneuert werden, um einen störungsfreien Betrieb zu gewährleisten.

Bei der Lithium-Pufferbatterie handelt es sich um eine Primärzelle, bei der als aktiver Stoff Lithium in der negativen Elektrode eingesetzt wird. Im Gegensatz zu Lithium-Ionen Zellen ist die Lithium-Pufferbatterie nicht wiederaufladbar.

Vorteile von Lithiumbatterien gegenüber anderen Primärzellen mit wässrigen Elektrolyten (beispielsweise Alkali-Mangan-Batterie oder Zink-Kohle-Batterie) sind eine höhere Energiedichte und spezifische Energie, die hohe Zellspannung, die sehr lange Lagerfähigkeit durch geringe Selbstentladung, sowie die große Range (Spannweite) im Temperaturbereich für Lagerung und Betrieb.

Um einen großen Anwendungsbereich zu gewährleisten gibt es die Lithium-Pufferbatterien in unterschiedlichen Größen und Bauformen. Weiter unterscheiden sich Lithium-Pufferbatterien durch verschiedene Elektrolyte, Kathoden und Separatoren.

Das bekannteste Beispiel für solche Energiespeicher sind die Autobatterien, die in jedem Fahrzeug zu finden sind. Die benötigte Energie, um den Motor Ihres Autos zu starten, kommt dabei aus einem wiederaufladbaren Akku, der sogenannten Autobatterie.

Aber auch während der Fahrt wird in modernen Fahrzeugen eine Vielzahl von Verbrauchern durch die Batterie versorgt, etwa die Klimaanlage oder die Sitzheizung. Aber auch Sicherheitssysteme, wie ABS oder ESP beziehen Energie aus der Pufferbatterie. Während der Fahrt lädt die Lichtmaschine die Starterbatterie wieder auf. Beim Startvorgang fließt kurzzeitig ein sehr hoher Strom. Das stellt für die Batterie eine große Belastung dar. Bei uns finden Sie Geräte, auf die Sie sich verlassen können, denn schließlich soll Ihr Auto auch im Winter bei Minusgraden sofort anspringen.

Weit verbreitet sind Lithium-Pufferbatterien als Backup Batterien für SPS-Steuerungen, Prozessleitsysteme, Wärmemengenzähler, CNC-Steuerungen u.v.m.

Unsere Empfehlung:

Damit wirklich keinerlei Engpässe in der Stromversorgung entstehen, empfehlen wir den regelmäßigen Austausch der Pufferbatterien im vom Hersteller angegebenen Zeitraum. Für den Fall, dass Sie die Pufferbatterie austauschen wollen, bieten wir Ihnen selbstverständlich jederzeit gern unseren Service an und garantieren Ihnen einen 1 zu 1 Austausch, bzw. die Verwendung ausschließlich hochwertiger Zellen.

Aufgrund der vielen verschiedenen Bauformen und Packs können wir nicht alle möglichen Produkte im Shop abbilden. Sollten Sie die von Ihnen benötigte Bauform nicht im Angebot finden, senden Sie uns bitte das defekte Pack ein, damit wir Ihnen einen Kostenvoranschlag für die Nachfertigung erstellen können.

Hochwertige Batterien und Akkus mit einer langen Lebenserwartung finden Sie bei uns im Shop.